Erster Ausflug in England – TAG3

Tag3:
Hallo Edingburgh, welch schöne Stadt!

Doch zunächst English Breakfast! :D Nach dem Frühstück erfolgte dann die Stadtbesichtigung. Wir durften eine wunderschöne Stadt kennenlernen, schade, dass wir nicht mehr Zeit eingeplant hatten.

Während ich mit meiner Mutter am Telefonieren war, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren, hatte ich mit die schönste Aussicht, an die ich mich bis dato erinnern kann. Herrlich!

Text scheint hier überflüssig, die Bilder sprechen für sich (siehe weiter unten)

Gegen 14 Uhr sind wir dann aufgebrochen Richtung … genau Loch Ness! Um genauer zu sein, unsere Unterkunft war in Drumnadrochit, der laut Reiseführer das Mekka für Nessy-Fans sein soll.

Drumnadrochit ist ein Ort in Schottland. Er liegt am Westufer des Loch Ness. Der Ort zählt laut Census 2001 eine Einwohnerzahl von 813 Einwohnern. Drumnadrochit ist das Zentrum des Nessie-Tourismus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Drumnadrochit

Drumnadrochit ist ein sehr geselliger Ort ohne große Hektik. Die Preise für Übernachtungen waren hier jedoch etwas höher. Bevor es dunkel wurde, habe ich noch ein paar Bilder unserer Unterkunft und der Umgebung geschossen. Patrick und Daniel hatten zum Abendessen in unserem B&B den besten Burger, laut deren Aussage. Ich hatte Steak, welches auch nicht von schlechtem Rind war.