Arduino gesteuerte Sirene bei Feuerwehreinsatz mit Webserver #4

Status:
Das Auslösen des Schütz‘ über den Piepser durch den Arduino funktioniert bereits hervorragend (Man kann die Dockingstation manuell auslösen lassen, ich muss nicht erst auf einen reellen Alarm warten ;)

Leider muss die Dockingstation des Piepsers nach jedem Alarm und Probealarm manuell quittiert werden, ansonsten verweigert die Dockingstation ihren Dienst beim nächsten Alarm.

Nächster Schritt:
Arduino soll die Quittierung übernehmen, sodass nicht mehr manuell quittiert werden muss, schließlich soll am Ende alles autonom funktionieren.

Auch dieses Problem lässt sich recht einfach mit einem Optokoppler lösen. Allerdings soll dieses Mal kein Push am Arduino erfolgen sondern an der Dockingstation. Der Arduino ist nur der Auslöser. Somit muss die Schaltung, im Gegensatz zum zweiten Teil,  genau umgekehrt aufgebaut werden.

 

Hier geht’s zum ersten Teil der Serie.